Tel. 07191 - 910 901
Überspringen zu Hauptinhalt

Die Clownin erwacht

Eine skur­rile Komödie

Hel­ga feiert ihren 51. Geburt­stag und es kommt alles anders als aus­gedacht. Ihre ganze Fam­i­lie erscheint plöt­zlich in ein­er anderen Wirk­lichkeit als für Hel­ga bis­lang sicht­bar war. In ihrem fun­da­men­tal­en Scheit­ern ent­deckt Hel­ga ihren Zugang zur heit­eren Gelassen­heit. Begleit­en Sie Hel­ga durch ihr Wech­sel­bad der Gefüh­le und ent­deck­en Sie wie großzügig das Leben den belohnt, der sein Scheit­ern eingesteht.

Das The­ater­stück “Die Clown­in erwacht” hat­te im Mai 2012 mit Hei­drun Ohne­sorge seine Urauf­führung im dama­li­gen Gal­li The­ater in Freiburg. Es fol­gte die Pre­miere mit Renate
Groß­mann im Juli 2012 im Gal­li The­ater Back­nang. Seit­dem wurde das The­ater­stück in
zahlre­ichen Gal­li The­atern deutsch­landweit und auf Kon­gressen erfol­gre­ich präsentiert.

Johannes Gal­li ver­ste­ht es meis­ter­lich in diesem The­ater­stück den Spiel­ern, sowie dem Pub­likum einen Weg aufzuzeigen, wie men­schlich­es Scheit­ern aus dem Blick­winkel des Clowns in eine grandiose Clown Num­mer ver­wan­delt wer­den kann.

Mit Hil­fe der Fig­ur des Clowns das eigene Scheit­ern anzunehmen, set­zt Kreativ­ität und
Lebens­freude frei. Dies kann der Zuschauer mit “Hel­ga” der Pro­tag­o­nistin im Theaterstück
“Die Clown­in erwacht” auf humor­volle Weise erleben.

Wir haben zurzeit keine öffentlichen Ver­anstal­tun­gen. Gerne kön­nen Sie uns buchen. 
The­ater­stück von Johannes Gal­li

Geeignet für:

  • Frauen­ver­anstal­tun­gen jeglich­er Art
  • Jubiläen, Geburt­stage (Frauen)
  • Char­i­ta­tive Einrichtungen

Ziel­gruppe: Erwach­sene
Beset­zung: 1 Spielerin / 1 Techniker
Bühne: mind. 2 x 3 Meter
Ton: Musikan­lage nach Absprache
Licht: nach Absprache
Ein­satzbere­ich: deutsch­landweit
Kosten: auf Anfrage

Anfrage / Buchung

Das passende Pro­dukt zum Stück:
Clown — Die Lust am Scheitern
Aus­drucksstarke Pho­tos und
tief­sin­nige Aphorismen

Erhältlich im Gal­li Verlag

EheJubel

Teil 3 der Ehe-Komödien-Trilogie

Die bei­den „Ehekracher“ Wilma und Willi haben fün­fundzwanzig Jahre durchge­hal­ten und wollen nun mit dem Fest der Sil­ber­nen Hochzeit ihre Ehe bejubeln. Doch gibt es Grund dafür?
Das Fest ist vor­bere­it­et, die Gäste geladen und bei­de haben sich Beson­deres dazu ein­fall­en lassen – jedoch ihre gemein­same Rückschau kön­nte gegen­sät­zlich­er kaum ausfallen.
Ganz in ihrem Ele­ment und gewürzt mit ein­er riesi­gen Por­tion komö­di­antis­ch­er Momente greifen Willi und Wilma in die Schatzk­iste der Stre­itlust. Noch ein­mal geben sie alles und übertrumpfen sich gegen­seit­ig mit Pro­voka­tio­nen, doch am Ende siegt die Versöhnung.

Ehe­jubel“ ist das Nach­folgestück zu „Ehekracher“ und „Eheurlaub“. Auch in „Ehe­jubel“ gelingt es Wilma und Willi, ihren Eheall­t­ag auf den Kopf zu stellen.

Wir haben zurzeit keine öffentlichen Ver­anstal­tun­gen. Gerne kön­nen Sie uns buchen. 
The­ater­stück von Johannes Gal­li

Geeignet für:

  • Abend­ver­anstal­tun­gen jeglich­er Art
  • Fir­men­feiern, Jubiläen, Geburtstage

Ziel­gruppe: Erwach­sene
Beset­zung: 2 Spiel­er / 1 Techniker
Bühne: mind. 2 x 3 Meter
Ton: Musikan­lage nach Absprache
Licht: nach Absprache
Ein­satzbere­ich: deutsch­landweit
Kosten: auf Anfrage

Anfrage / Buchung

Gesproch­ene Texte mit
impro­visiert­er Klaviermusik

An den Anfang scrollen