Tel. 07191 - 910 901
Überspringen zu Hauptinhalt

Im Zwischenreich

Theater aus dem Reich zwischen Himmel und Erde

Frau Fron hat einen Autounfall und denkt, sie sei mit dem Schrecken davongekommen. Doch ihr Gegenüber erweist sich als penibler Mitarbeiter der Reinkarnationsbehörde mit der Aufgabe, die große Prüfung an der Schwelle zwischen Leben und Tod nach allen Regeln himmlischer Bürokratie durchzuführen. Er führt sie in sieben Energien (sieben Kellerkinder®) hinein und Frau Fron muss aus eigener Kraft wieder heraustreten. Erst dann ist sie reif für ein Leben voller Sinn.

Der unerwartete Tod eines Künstlerkollegen war Anlass für Johannes Galli dieses Stück 2002/2003 während seiner Aufenthalte in Mexiko und Kanada zu schreiben. Fragen wie: „Warum sind wir hier auf der Erde  und was passiert nach dem Tod?“ sind „Im Zwischenreich“ ebenso tiefsinnig wie humorvoll bearbeitet.

Uraufführung hatte das Stück im September 2003  im Berliner Galli Theater vor vollbesetztem Haus und begeistertem Publikum.

Im März 2012 hat Johannes Galli das Stück mit den Spielern Iris Guggenberger und Dieter Großmann  komplett neu überarbeitet und dem Zeitgeschehen angepasst.

Dez 2022

10
Sa / Dez
20:00 h / Theater aus dem Reich zwischen Himmel und Erde
Im Zwischenreich
17 / erm 12€

Jan 2023

27
Fr / Jan
20:00 h / Theater aus dem Reich zwischen Himmel und Erde
Im Zwischenreich
17 / erm 12€

Feb 2023

04
Sa / Feb
20:00 h / Theater aus dem Reich zwischen Himmel und Erde
Im Zwischenreich
17 / erm 12€

Mrz 2023

04
Sa / Mrz
20:00 h / Theater aus dem Reich zwischen Himmel und Erde
Im Zwischenreich
17 / erm 12€
Theaterstück von Johannes Galli

Geeignet für:

  • Abendveranstaltungen jeglicher Art
  • Firmenfeiern, Jubiläen, Geburtstage

Zielgruppe: Erwachsene
Besetzung: 2 Spieler / 1 Techniker
Bühne: mind. 3 x 4 Meter
Ton: Musikanlage nach Absprache
Licht: nach Absprache
Einsatzbereich: deutschlandweit
Kosten: auf Anfrage

Anfrage / Buchung

Das passende Produkt zum Stück:
Die sieben Kellerkinder® – Erster Band:
Die Entdeckung der Kraftquelle

Erhältlich im Galli Verlag

An den Anfang scrollen